Wie man Sexspielzeug reinigt?-Sohimi

Wartung der Sexpuppe

  1. Vermeiden Sie es, die Puppe in superenge oder leicht verblassende Kleidung zu kleiden.
  2. Vermeiden Sie den Kontakt mit scharfen Gegenständen.
  3. Achten Sie auf Austrocknung und direkte Sonneneinstrahlung.
  4. Lass die Puppe liegen.
  5. Um Staubansammlungen auf der Puppe zu vermeiden, ist es am besten, die Puppe in einer bestimmten Box oder einem Schrank aufzubewahren.
  6. Verzichten Sie darauf, Ihre Puppe mit anderen Menschen zu teilen, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Reinigung von Sexpuppen

  1. Schwamm oder Wattestäbchen mit warmem Wasser und antibakterieller Seife auftragen.
  2. Verwenden Sie diesen Tupfer, um das Loch zu reinigen, bis es sauber ist. Bitte verwenden Sie eine Pinzette, um den Schwamm zu halten, wenn Sie ihn verwenden, um zu verhindern, dass er in die Vagina fällt.
  3. Sie können diesen Tupferschwamm entsorgen, wiederholen Sie nun die Schritte 1 und 2 oben.
  4. Nach zwei Wischvorgängen sollte das Loch vollständig sauber sein, jetzt können wir einen weiteren trockenen Schwamm einsetzen, um überschüssige Seife oder Wasser zu entfernen.
  5. Nach dem Trocknen der Puppe können Sie Talkumpuder auf die Außenseite der Öffnung auftragen.
  6. Abgesehen von der Reinigung der Öffnung nach jedem Gebrauch empfehlen wir, den Körper der Puppe alle 14 Tage in der Wanne mit Seife zu waschen.

Worauf muss ich beim Ankleiden meiner Puppe achten?

Hinweise: Einige Stoffe können die Haut von Sexpuppen verschmutzen und sind schwer zu entfernen, ohne weitere Schäden zu verursachen, wie z. B. Latex, Kunst- und Echtleder, Jeans/Denim und Wolle. Neben der Vermeidung bestimmter Materialien sollten Sie auch darauf achten, dunkle Farben zu vermeiden.

Was das Anziehen von Tantaly-Sexpuppen betrifft, bieten wir Ihnen hauptsächlich drei Punkte.

1. Waschen Sie alle Kleidungsstücke, bevor Sie sie Ihrer Puppe anziehen

Neue und ungewaschene Kleidung mit Farbstoffen kann Ihre Puppe leicht verschmutzen. Bevor Sie sie also auf Ihre Puppe legen, waschen Sie sie viele Male, bis sie keine Farbe mehr auf der Puppe hinterlassen können. Aufgrund der Komplexität der Kleidung empfehlen wir Ihnen aber auch, die Kleidung kurzzeitig an versteckten Stellen Ihrer Puppe, wie z. B. am Oberschenkelansatz, oder an einem TPE-Muster zu testen.

2. Vermeiden Sie dunkle Kleidung

Im Vergleich zu einigen hellen Kleidungsstücken können dunkle Kleidungsstücke Ihre Puppe leichter verschmutzen, selbst wenn sie gewaschen werden. Um Ihre Puppe sauber zu halten, sollten Sie also versuchen, solche Kleidung zu vermeiden. Aber wenn Sie es wirklich mögen, empfehlen wir Ihnen, es auf einem Stück TPE oder einem versteckten Teil der Puppe, wie z. B. dem Oberschenkelansatz, zu testen, um zu sehen, ob es Flecken gibt.

3. Vermeiden Sie enge Kleidung

Wie wir wissen, sind TPE-Puppen weich und können den Druck nicht spüren. Wenn Sie also Ihre Puppen mit enger Kleidung anziehen, kann dies Einkerbungen und Markierungen auf ihnen hinterlassen. Aber wenn es notwendig ist, begrenzen Sie die Tragedauer.