Wie sollen Männer auf ihren Penis aufpassen?

Wie sollen Männer auf ihren Penis aufpassen?

Wie schützen wir unseren Penis? Beginnen Sie mit der Reinigung

 

In den Köpfen der meisten Männer wird angenommen, dass nur Frauen jeden Tag ihre privaten Teile reinigen müssen. In der Tat ist dies falsch. Private Teile sind ein wichtiger Teil von jedem. Sowohl Männer als auch Frauen sollten darauf achten. Wie reinigen Männer ihre privaten Teile? Lerne den richtigen Weg.

 

 

  1. Ziehen Sie beim Baden die Vorhaut von Hand zur Eichel, um den angesammelten Schmutz und das Talg zu entfernen. Da die innere Platte der Vorhaut dünner und feuchter als die äußere Platte ist, ist sie empfindlicher gegenüber chemischen Reinigungsmitteln. Daher müssen Sie beim Reinigen der Vorhaut-Eichel nur einmal täglich mit Wasser abspülen.
  2. Wenn Sie zum Waschen Seife oder Duschgel verwenden, ohne den Schaum zu waschen, reagieren viele Menschen allergisch auf die Eichel der Vorhaut und fühlen sich unwohl.
  3. Bei Entzündungen zwischen Vorhaut und Eichel aufgrund von Schmutzansammlungen können Sie diese mit einem speziellen Desinfektions- und Reinigungsmittel für private Teile einweichen und schrubben. Wenn dies schwerwiegend ist, sollten Sie einen Arzt konsultieren.
  4. Wenn es sich um eine Phimose handelt, ist es oft unmöglich, das Smegma gründlich zu reinigen. Selbst wenn die Vorhaut aufgedreht werden kann, besteht die Gefahr einer Inhaftierung der Vorhaut. Es wird empfohlen, so bald wie möglich die richtige Behandlungsmethode anzuwenden.

 

Private Teile stehen im Zusammenhang mit den Problemen des Wohnens im selben Raum und ihrer eigenen Gesundheit. Es ist weiterhin notwendig, dass sich jeder der Bedeutung der Reinigung bewusst wird. Reinigung und Hygiene sind vor und nach demselben Raum erforderlich. Männer bestehen auch darauf, jeden Tag ihre Unterwäsche zu waschen und zu wechseln, um Infektionen oder Krankheiten besser vorzubeugen.

 

Zweitens ist die tägliche Pflege sehr wichtig.

 

Im Vergleich zu Frauen sind die männlichen äußeren Genitalien besonders zerbrechlich, da sie sich außerhalb des Körpers befinden und anfälliger für äußere Schockverletzungen oder bakterielle Infektionen sind. Darüber hinaus werden Männer die Aufrechterhaltung der äußeren Genitalien aufgrund des Arbeitsdrucks und des Einflusses traditioneller Konzepte ignorieren. Hodensack und Penis bei Männern haben jedoch viele Hautfalten und reichhaltige Schweißdrüsen. Wenn Sie nicht auf Reinigung und Pflege achten, ist es leicht, den Bereich zu kontaminieren und Infektionen zu verursachen. Daher sollten sich Männer der Erhaltung der Genitalien stellen.

 

 

  1. Männliche Freunde sollten auf ihre tägliche Schlafposition achten und  vorzugsweise auf dem Rücken liegen.
  2. Sie sollten mehr Lebensmittel essen, die Vitamin C enthalten. Denn Vitamin C kann helfen, Bakterien zu bekämpfen, Entzündungen zu bekämpfen und die eigene Immunität zu verbessern. Substanzen mit höherem Vitamin C umfassen Karotten, Gemüse, Äpfel, Orangen, Trauben und anderes frisches Gemüse und Obst.
  3. Versuchen Sie normalerweise, das Rauchen und Trinken zu reduzieren. Rauchen ist nicht nur schädlich für die Lunge, sondern auch für die Hoden.
  4. Im Vergleich zu Männern, die schon lange sitzen, haben Männer, die 2 Meilen pro Tag (ca. 1,6 Kilometer) laufen, eine halbe Chance auf Erektionsstörungen. Das Joggen für 20 Minuten am Tag oder das Heben von Gewichten für 30 Minuten hat den gleichen Effekt.
  5. Der Penis sollte häufig gewaschen werden. Wenn es eine Vorhaut gibt, öffnen Sie die Vorhaut und waschen Sie die Innenseite mit Wasser und neutraler Seife, um die Eichel sauber zu halten. Kann Infektionen und Entzündungen verhindern.
  6. Trinken Sie viel Wasser und entwickeln Sie regelmäßige Uriniergewohnheiten. Es kann Bakterien aus der Harnröhre spülen, um Harnwegsinfektionen zu vermeiden. Aus dem gleichen Grund ist es am besten, vor und nach dem Sex zu urinieren.
  7. Vermeiden Sie zu enge oder luftdichte Kleidung. Zum Beispiel Lederhosen, enge Jeans, Unterwäsche aus Nylon oder anderen synthetischen Fasern. Da die Unterwäsche zu eng ist, beeinflusst die normale Körpertemperatur die Qualität der von den Hoden produzierten Spermien.